top of page

BIOGRAFIE

Petra Labazan ist eine professionelle Oboistin und Oboenprofessorin, die sich sowohl auf moderne
als auch auf historische Oboen spezialisiert hat.
Seit 2003 ist sie als freiberufliche Musikerin tätig, musiziert als Solistin und Solo-Oboistin mit
Orchestern und Kammermusikgruppen.

Petra Labazan wurde in der kroatischen Stadt Čakovec geboren, wo sie ihren ersten Musikunterricht am Akkordeon erhielt. 
Ihre Leidenschaft für Musik führte sie zur Musikschule Varaždin , wo sie im Alter von 18 Jahren begann Oboe zu lernen.
Es dauerte nicht lange, bis sie das Oboen Studium an der Musikakademie der Universität Zagreb einschrieb.  
In der Klasse von Branko Mihanović diplomierte sie 2003 mit Auszeichnung.
Während ihres Studiums nahm sie in der Barockmusik Klasse bei Mario Penzar teil und war vier Jahre
lang Stipendiatin der Österreichischen Internationalen Sommerschule Prag-Wien Budapest.
Sie setzte Ihr postgraduales Studium  am Conservatoire de Lausanne (Schweiz) in der Klasse von Vincent Gay-Balmaz fort. 
Sie perfektionierte die Musikinterpretation als Solistin mit zahlreichen renommierten Oboisten wie Gerhard Turetschek, Klaus Leinbacher, Adolf Traar, Emilia Csanky, Matej Šarc, Simon Dent, Fabian Menzel, Roland Perrenoud ; sowie Kammermusik mit Musikern, unter denen David Schnebelli, Gabor Janota, Adam Friedrich, Alfred Prinz, Andreas Helm, Laurence Cummings, Adrian Butterfield hervorstechen.
Seit 2007 beschäftigt sie sich mit der historisch informierten Aufführung Alter Musik auf der Barockoboe.
Als Solistin und Kammermusikerin konzertierte sie in ganz Kroatien, Slowenien, Bosnien und Herzegowina, Österreich, Deutschland, Ungarn, Belgien, Schweiz, Frankreich, Griechenland, Bulgarien und Rumänien.

Sie hat erfolgreiche Kooperationen mit zahlreichen in- und ausländischen Orchestern und Ensembles erzielt

bottom of page